Die Regeln für ein effizientes und sicheres Ofenrohr

Ofenrohre

Vorschriften für das Ofenrohr und das Abgassystem

In einer Heizungsanlage ist die Abgasanlage für die Beseitigung von Verbrennungsrückständen verantwortlich, die immer optimal sein müssen, damit eine maximale Effizienz der Anlage selbst gewährleistet ist.
Diese wichtigen Elemente sind Kamine und Ofenrohre, die zusammen einen wesentlichen Teil des gesamten Abgassystems ausmachen.
Wie jedes System unterliegt auch dieses Vorschriften und Anpassungen, um mehr Sicherheit und Wirksamkeit zu gewährleisten.

Vorschriften und Einstellungen für das Rauchsystem

Zunächst müssen das Ofenrohr und der Kamin für den Typ und die Leistung des Generators geeignet sein. Dieser Generator kann von drei Typen sein, abhängig davon, ob sie an eine Leitung oder eine Rauchabzugsvorrichtung angeschlossen sind oder nicht.
Es handelt sich um folgende Typologien: Typ A, Typ B und Typ C.
Diese Generatoren werden auch durch ihre Wärmekapazität geteilt und basieren auf der Anzahl der Geräte, die das Ofenrohr bedienen muss.

Die Wahl des Kraftstoffs

Fahren wir mit dem Kraftstoff fort: Die Wahl des Materials ist wichtig, da für jede Art (fest, flüssig oder gasförmig) unterschiedliche Abgasmerkmale erforderlich sind.

Die Entwicklung der Kanäle

Für eine korrekte Entwicklung der Kanäle muss berechnet werden, dass während der Rauchgasströmung in Richtung des Kamins dessen Temperatur allmählich abfällt, was zu Strömungsverlusten führt. Um dies und die Bildung von Ablagerungen zu vermeiden, schreiben die Vorschriften vor, dass die Ofenrohre einen überwiegend senkrechten Verlauf ohne Engpässe haben müssen.

Der Schornstein

Auch der Schornstein hat seine Bedeutung und muss in jedes System eingebaut werden, in dem Verbrennungsgase mit Hilfe von Ofenrohren auf das Dach geleitet werden. Dieses Terminal befindet sich am Auslass des Ofenrohrs und hat die Aufgabe, die Dämpfe in die Atmosphäre zu leiten.

Wartung des Ofenrohrs

Die Wartungsarbeiten am Ofenrohr sind nicht nur wichtig, um die Energieeffizienz der Energieanlage aufrechtzuerhalten, sondern auch, um die Sicherheit des Gebäudes, in dem sie installiert ist, aufrechtzuerhalten, um Gefahrensituationen und potenzielle Risiken vorauszusehen.

Möchten Sie weitere Informationen erhalten? Kontaktieren Sie noch heute die Beza-Profis!

Für nähere Informationen können Sie sich an unsere Fachleute wenden und uns direkt unter der E-Mail-Adresse info@beza.it kontaktieren. Wir beantworten gerne alle Ihre Anfragen.
Besuchen Sie unsere Website www.beza.it für weitere Informationen.

Die Regeln für ein effizientes und sicheres Ofenrohr